HFF-Ensemble spielt bei der Feuerbacher Kulturnacht

Bei der Feuerbacher Kulturnacht am 13.04.2024 hat das HFF-Ensemble im Bürgerhaus verschiedene Tangos zum Besten gegeben. Das Publikum war begeistert und spendete kräftigen Applaus. Es wurde sogar das Tanzbein zu einigen Stücken im Saal geschwungen.

Feuerbacher Weihnachtsmarkt 2023

Auch dieses Jahr waren die Harmonikafreunde Feuerbach e.V. am 09./10. Dezember 2023 wieder auf dem Feuerbacher Weihnachtsmarkt an der Kelter, mit dem vom ERD zur Verfügung gestellten Verkaufswagen, vertreten.
Mit Leberkäsweckle, Waffeln, Glühwein und Punsch wurden die Besucher bestens versorgt. Auch die Gutsle-Tüten waren nach dem Wochenende komplett ausverkauft.
Wir bedanken uns bei allen Helfern und auch bei den Besuchern, die uns durch ihren Kauf unterstützt haben.

Ehrungen 2023

Alle zwei Jahre wieder veranstalten die Harmonikafreunde Feuerbach ihre Jubilarfeier, um langjährige Mitglieder besonders hervorzuheben und auszuzeichnen. Auch am 12. November 2023 war es wieder soweit. Dabei wurden sowohl Ehrungen des Deutschen Harmonikaverbandes als auch des Vereins selbst vergeben. Geehrt wurden 25 Mitglieder des Vereins mit Vereinsmitgliedschaften zwischen 10 und 70 Jahren. Durch das Programm führte der Vorstand R. Hofsäß, der verschiedene Anekdoten aus dem Vereinsleben der zu Ehrenden mit den Anwesenden teilte. Besonders hervorzuheben ist hierbei unser Mitglied seit 70 Jahren, Reiner Köhler, welcher zu unserer Freude persönlich anwesend war.

Die Volksmusikgruppe sowie das 1. Orchester umrahmten die Veranstaltung musikalisch.

Ev. Waldheim Lindental

Vor den Sommerferien fand im ev. Waldheim Lindental in Weilimdorf wieder ein Sommerfest statt. Wir waren nachmittags zu Gast und unterhielten die vielen Besucher mit Stücken aus unserem Rock und Pop-Repertoire. Auch aus dem Bereich der Volksmusik haben wir Stücke im Programm und spielten u.a. „Böhmischer Traum“ – ein Klassiker aus der Blasmusik.
Uns Spielern hat es Spaß gemacht, hier zu spielen und wir würden uns freuen, wenn wir auch im nächsten Jahr wieder zu einem gelungenen Sommerfest beitragen dürfen.

Feuerbacher Höflesmarkt 2023

Tanz, Gesang und Essen, so weit das Auge reicht – Am 01. Juli 2023 waren wir mit unserem (vom ERD entliehenen) Wagen in der Stuttgarter Straße vertreten. Von morgens bis abends wurden Waffeln im Akkord gebacken und unter die hungrigen Leute gebracht. Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr 😉

Feuerbacher Weihnachtsmarkt 2022

Am 03. und 04. Dezember 2022 waren die Harmonikafreunde Feuerbach e.V. auf dem Feuerbacher Weihnachtsmarkt an der Kelter vertreten. Verkauft wurden Leberkäswecken, Waffeln, Guadsle-Tüten sowie Glühwein und Punsch dieses Mal erstmals aus dem Anhänger, der uns vom ERD zur Verfügung gestellt wurde. Danke an alle Helfer und auch an alle, die mit ihrem Kauf unsere Vereinskasse unterstützt haben!

Konzert „Melodien zum Advent“ in der Oswaldkirche

Am ersten Advent, 27.11.2022, waren die Harmonikafreunde Feuerbach nach langer Pause wieder in der Oswaldkirche zu Gast. Die Volksmusikgruppe sowie das 1. Orchester unterhielten das Publikum mit einer weiten Auswahl weihnachtlicher Melodien, wie „In der Weihnachtsbäckerei“, „Drei Haselnüsse“, „Last Christmas“, „Petersburger Schlittenfahrt“ und viele mehr.

Highlight waren sicherlich „Dona nobis“, wobei sich auch das Publikum tatkräftig mit Gesang einbrachte, sowie die Zugabe des 1. Orchesters „Driving Home for Christmas“, welches zu diesem Zeitpunkt zum ersten Mal mit Schlagzeug live geprobt wurde – und darum auch direkt noch einmal von vorne angefangen werden musste 😉

Wir freuen uns darauf, auch im neuen Jahr wieder in der Oswaldkirche zu Gast zu sein.

Kelterfest 2022

Vom 19. bis 21. August 2022 fand in Feuerbach das Kelterfest statt. Wie schon seit vielen Jahren Tradition, wirkten auch wir bei der musikalischen Gestaltung mit. Über circa zwei Stunden unterhielt am Sonntag die Volksmusikgruppe sowie das erste Orchester die Besucher des Kelterfest mit Festlesmusik sowie verschiedenen Klassikern aus Pop und Rock.

Ehrungen 2021

In alter Tradition ehrten die Harmonikafreunde Feuerbach am 14. November langjährige Mitglieder in der Vereinsgaststätte „Hirschsprung“ in Zuffenhausen. Dabei wurden sowohl Ehrungen des Deutschen Harmonikaverbandes als auch des Vereins selbst vergeben. Geehrt wurden 19 Mitglieder des Vereins mit einer Vereinsmitgliedschaft zwischen 10 und 80 Jahren. Durch das Programm führte der Vorstand R. Hofsäß, der verschiedene Anekdoten aus dem Vereinsleben der zu Ehrenden mit den Anwesenden teilte. Unser Ehrenvorsitzender   Walter Schluchter konnte krankheitshalber nicht an den Ehrungen teilnehmen. Seine besondere Ehrung für 80 Jahre Vereinszugehörigkeit hat Reiner Hofsäß bei ihm zuhause zuvor schon vorgenommen. Ein besonderer Moment war auch die Ehrung für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit von Heinz Eckert. Einige der anwesenden Spieler waren früher bei ihm Akkordeonschüler. Die Volksmusikgruppe sowie das erste Orchester umrahmten die Veranstaltung musikalisch mit Stücken wie Boogie Swing von W. Donaldson, Music von John Miles und Summer of 69 von Bryan Adams. Zum Abschluss wurde der Dirigent der Volksmusikgruppe und des ersten Orchesters, Walter Krebs, mit einer besonderen Ehrung zum 50. Dirigentenjubiläum bei den Harmonikafreunden Feuerbach überrascht. Das erste Orchester spielte unter der Leitung von Harald Weidle für ihn den Böhmischen Traum von Norbert Gälle. Zudem wurde ein Geschenkkorb mit allerlei Köstlichkeiten überreicht. Die Veranstaltung ging in gemütlichem Rahmen mit Speis und Trank zu Ende.

  • CG

Konzert in der Kirche 2019

Am 10. November 2019 fand zum wiederholten Male ein Konzert in der Oswaldkirche in Weilimdorf statt. In wunderschönem Ambiente mit toller Akustik gaben sich unsere drei Akkordeonorchester die Ehre. Eröffnet wurde das Konzert mit einem Tango des Akkordeon-Ensembles unter der Leitung von Harald Weidle. Es folgten drei weitere Stücke, die das sechsköpfige Ensemble virtuos darbot.

Das Akkordeon-Ensemble in der Oswaldkirche

Anschließend spielte die Volksmusikgruppe unter der Leitung von Walter Krebs zwei Stücke, „Auf einem persischen Markt“ von Ketelbey und „Wir spielen Lehar“ von Lehar. Das 1. Orchester schloss schließlich das Konzert mit irischer Folklore, „Pirates of the Caribbean“ von Badelt und einer Medley von Les Humphries. Am Ende des Konzerts wackelte die Kirche nicht nur von den popigen Melodien, sondern auch vom Applaus des Publikums.

Die Volksmusikgruppe in voller Aktion

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei dem Team der Oswaldkirche und hoffen, bald wieder in einer der schönsten Dorfkirchen im Raum Stuttgart spielen zu dürfen.